OIV wählt neuen Vorstand

In diesem Jahr führte der Ortsinteressenverein Roden (OIV) seine Generalversammlung bei dem Mitglied „Zum Bayer“ im Steinrausch durch.

Der 1. Vorsitzende, Alois Rau, stellte in seinem Rechenschaftsbericht die Schwerpunkte des vergangenen Jahres in den Vordergrund.

Da war die Weihnachtsaktion, bei der der OIV wieder als Hauptpreis ein Auto verlost hat. Er bedankte sich bei der Rodener Kaufmannschaft und den Unterstützern dieser Aktion, die in diesem Jahr besonders zahlreich waren.

Als Nächstes standen die Rodener Tage an, wo es dem OIV nicht gelungen war, genügend Teilnehmer zusammen zu bekommen. Erst die Initiative von H.W. Strauß brachte dann den Durchbruch und die Rodener Tage konnten weiterhin durchgeführt werden.

An dem Umzug des Landkreises zur 200 Jahr Feier im vergangenen Jahr war der OIV-Roden ebenfalls mit einer Abordnung beteiligt. Als Highlight kann man das zweite Herbstfest im Donatusgarten bezeich-nen. Hier war es unter Anderem die vom Landkreis ausgeschriebene Wahl des Käsekuchen König/Königin für die Gesamtstadt Saarlouis.

Auch die in diesem Jahr durchgeführte Tagesreise nach Straßburg war mit einem voll besetzten Bus als erfolgreich anzusehen.

Nach diesem Bericht folgte der des Kassierer Robert Schmaltz. Er konnte einen ausgeglichenen Haushalt nachweisen, was von den zwei Kassenprüfern bestätigt wurde und die der Versammlung die Entlastung des Vorstandes vorschlugen, was einstimmig gemacht wurde.

Danach bestimmte die Versammlung Stefan Schmaltz als Versamm-lungsleiter. Er führte die nötige Wahl eines neuen Vorsitzenden des OIV durch. Man einigte sich auf den alten Vorsitzenden Alois Rau

Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender ist Olaf Tiemann, Kassierer ist Robert Schmaltz und Schriftführerin Monika Schmaltz. Zum Organisationsleiter wählte man Hans Krabbenhöft. Sandra Rau und Holger Schmaltz sind Beisit-zer/innen.

Kassenprüfer sind Stefan Schmaltz und Michael Quirin.

Damit ist ein neuer Vorstand des OIV-Roden für die nächsten zwei Jahre gewählt. Die harmonisch verlaufende Versammlung fand dann ein Ende bei ein Paar Weißwürstchen und Bretzel, die der OIV spendierte.

Hits: 40