Am 20. September ist Weltkindertag, das Motto dieses Jahr lautet „Kinderrechte schaffen Zukunft“. Kinder haben Rechte und vor allem das Recht auf Mitbestimmung – auch im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt. Aus diesem Grund hat sich das Quartiersmanagement Roden in Zusammenarbeit mit der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis eine Aktion für die Kinder des Stadtteils Roden überlegt.

Die Aktion „Stadtteildetektive Roden“ soll den Kindern die Möglichkeit bieten, ihr Lebens- und Wohnumfeld zu erkunden, Probleme zu ermitteln aber auch Schätze zu entdecken. Ihre Erkenntnisse in Form eines Wunschbildes zu dokumentieren und die Ergebnisse der Quartierskonferenz vorzustellen. Hierdurch werden die Kinder als Experten in eigener Sache in Planungs- und Entscheidungsprozesse zur nachhaltigen, gesunden Stadtentwicklung und -gestaltung eingebunden.

Die Aktion erstreckt sich insgesamt über 6 Termine, ein erstes Kennenlernen wird am 28.09.2020 von 16:00-18:00 Uhr stattfinden, die beiden Rundgänge durch den Stadtteil sind für den 10. sowie 24. Oktober von 10:00-14:00 Uhr geplant. Alle weiteren Termine sowie nähere Infos hierzu erhalten Sie bei der Quartiersmanagerin Anna Richter oder bei der Kinderbeauftragten Corinna Bast (Tel. 06831/443600; Mail: Kinderbeauftragte@saarlouis.de).


Zielgruppe sind Kinder von 7 – 12 Jahren, die Teilnehmeranzahl ist aufgrund der aktuellen Situation auf 10 Kinder begrenzt. Bei Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich an das Quartiersbüro Roden oder an die Kinderbeauftragte der Stadt Saarlouis. Anmeldeschluss ist der 25. September 2020. Zu beachten sind die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden gesetzlichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Kontakt:
Kreisstadt Saarlouis/ Quartiersmanagement Roden
Grünebaumstraße 2/ Schulstraße 51
66740 Saarlouis
Telefon: (0 68 31) 443 – 676
E-Mail: Anna.Richter@saarlouis.de
Öffnungszeiten Quartiersbüro Roden:
Dienstag 13:00 – 16:00 Uhr & Mittwoch 9:00-13:00 Uhr