CDU will Gelbe Schleife für Ortseingangsschilder als Zeichen der Verbundenheit mit Bundeswehr 

“Saarlouis ist geborene Garnisonstadt. Wir haben eine ganz besondere Verbindung und Tradition zu unseren Soldaten. Diese enge Verbundenheit und Sympathie zur Bundeswehr sollen in Zukunft mit gelben Schleifen an den Ortseingangsschildern der Stadt Saarlouiser und der Stadtteile symbolisiert werden“, so Marc Speicher MdL, Vorsitzender der CDU im Stadtverband Saarlouis.

Die symbolische Schleife wird seit einigen Jahren am Revers getragen, um die Verbundenheit zur Bundeswehr zu zeigen. Nach den Vorstellungen der CDU Saarlouis soll dies in Zukunft auch an den Eingangsschildern der Stadt und der Stadtteile erfolgen. Vorbild ist die Stadt Veitshöchheim, die dies gerade umgesetzt hat. 

„Die symbolische gelbe Schleife steht für die Solidarität mit unserer Bundeswehr, den Soldatinnen und Soldaten sowie den Zivilbeschäftigten. Saarlouis ist Standort des Stabes der einzigen Fallschirmjägereinheit der Bundesrepublik. Außerdem ist das Saarland das einzige Bundesland, in dem das Landeskommando seinen Sitz nicht in der jeweiligen Landeshauptstadt hat. Diese besondere Geschichte und Verbundenheit der Saarlouiser Bevölkerung mit der Bundeswehr, die sich wie keine andere Einheit am häufigsten in Auslandseinsätzen befindet, sollte in Zukunft auch öffentlich wahrnehmbar und für jedermann sichtbar im Straßenbild deutlich werden“, so Speicher MdL und Frédéric Becker, politischer Geschäftsführer der CDU in Saarlouis.