Saarwaldverein e.V. Saarlouis-Roden

Rückblick auf seine mehr als 100 jährige Geschichte

Bereits 1912 wurde in Roden ein Wanderverein gegründet. Er war nicht dem Saarwaldverein angeschlossen und löste sich im 1. Weltkrieg wieder auf. Nach Kriegsende gründeten der Betriebsschlosser Josef Müller und einige Männer aus dem Block-und Grobblechwalzwerk der Dillinger Hütte in Roden einen Wanderverein. Die Gründungsversammlung fand im Dezember 1918 im Lokal Josef Müller statt. Zum Vorsitzinden wurde Oskar Krall gewählt, der kurze Zeit später aus Roden verzog und sein Amt niederlegen mußte. Von 1921 bis 1975 führte nun Johann Schmitt den Verein, der danach zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Unter seiner Regie schloß man sich dem Saarwaldverein an.

Johann Schmitt wurde 1975 von Werner Sutter abgelöst, der bis 1999 den Vorsitz inne hatte. Seit 1999 ist nun Ludwig Friedel 1. Vorsitzender und inzwischen 21 Jahre lang im Amt.

Die Jahre 1920 bis 1933 waren die Blütezeit des Vereins. Die Wanderer zogen mit Wimpel und Schellenbaum sowie mit vielen Mandolinenspielern durch die Landschaft. In Raststätten wurde zum Tanz aufgespielt. Während der Hitlerzeit und eine zeitlang nach dem 2. Weltkrieg ruhte der Verein. Erst 1954 wurde er unter dem Vorsitz von Johann Schmitt zu neuem Leben erweckt. Die Zielsetzung war das Wandern in der Gruppe und das gesellige Beisammensein. Da in der Wandergruppe auch einige Musikannten waren, wurden die Wanderungen von je her musikalisch und auch gesanglich begleitet.

Überhaupt hatte der gesellige Aspekt immer einen hohen Stellenwert. Bis heute hat sich eine Musikgruppe erhalten und das Singen von Wanderliedern hat Tradition. Es wurden Hüttenabende im Fischerberghaus bei Saarfels und über 20 Jahre lang Hüttendienste dort durchgeführt.

Fastnachtveranstaltungen, Adventsfeiern, Senioren-und Vereinsfahrten sind nachwievor im Jahresprogramm fest verankert. Außerdem beteiligt sich der Verein an Baumpflanzaktionen, an der jährlichen Müllentsorgung in Feld und Wald und an der Instandsetzung sowie Markierungen der Wanderwege. Am Kirmesmontag beteiligt sich der Verein am Kirchgang der Ortsvereine. Es werden alle 2 Wochen Wanderungen angeboten und es wird auch an überörtlichen Wanderungen teilgenommen, z. B. Teilnahme an Deutschen Wandertagen, Wanderungen auf den Kanaren, Mallorca, Schweiz, Tirol usw.

Einer der Höhepunkte in der Vereinsgeschichte war der Deutsche Wandertag 2007 in Saarlouis. Der Ortsverein Roden beteiligte sich in seiner schmucken Vereinskleidung am Umzug und übernahm die Seniorenbetreuung, stellte das Beiprogramm im Pfarrsaal in Saarlouis bei Kaffee und Kuchen. Am 16. Septembeer 2018 feierte der Saarwaldverein Roden sein 100 jähriges Bestehen. Mit vielen Bildern an großen Schautafeln kamen wieder viele schöne Ereignisse aus etlichen Jahrzehnten Vereinsgeschichte in Erinnerung zurück.

Aufgrund der aktuellen Coronapandemie ruhen derzeit geplante Veranstaltungen und auch bevorstehende Wanderungen. Ein neuer Wanderplan für das Jahr 2021 ist dennoch erstellt und wartet darauf in Angriff genommen zu werden. Vielleicht finden Sie als Leser dieser Chronik Gefallen daran, an einer oder anderen Wanderung unseres Vereins teilzunehmen. Wir würden uns freuen, da uns Gastwanderer immer stets willkommen sind.

Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Ludwig Friedel
Kassenwart: Willibert Woll
Schriftführer/Presse: Klaus Stark
Wanderwartin: Marlis Hein
Wegewarte: Christel Groß, Paul Jochem
Seniorenwartin: Christel Groß
Beisitzer: Ilse Friedel, Ingrid Baumann, Elisabeth Woll
(Text und Inhalt: Ludwig Friedel und Klaus Stark)