Editorial 2/21: In eigener Sache

Liebe Freunde des OIV,

es wird Frühling, das ist die gute, aber auch fast die einzige aktuelle Nachricht aus Ihrem OIV.

In der vorletzten Woche gab es ein Treffen mit OB Demmer, Herrn Jacob vom Hauptamt und den Vertretern der Interessensverbände, Der Verband, FOG Fraulautern und unserem OIV. Thema war die Hoffnung auf ein „nach der Krise“, einige Ideen für die Zwischenzeit gab es, nicht weniger, aber eben auch nicht mehr.

Weder die Stadt noch die Interessensvertretungen können die Situation magisch verbessern, es gibt Ideen wir werden weiter kämpfen.

Im Kampf gegen Corona gibt es Perspektiven, am 01.03. startet das Impfzentrum der Bundeswehr in Lebach als viertes im Saarland den Impfbetrieb, ich hatte und habe die Ehre, am Aufbau im Rahmen meiner Reservistentätigkeit mitzuwirken, eine spannende und hochinteressante Aufgabe, die gewonnenen Erfahrungen und Einblicke möchte ich nicht missen.

Die Verfügbarkeit von Impfstoffen scheint sich dramatisch zu verbessern, ich sehe mit viel Honung auf eine baldige Normalisierung der Lage und damit auch eine greifbare Perspektive für unsere Kaufmannschaft.

Olaf Tiemann, 1. Vorsitzender OIV Roden