Hauptbahnhof Saarlouis in Roden schön hergerichtet

Dringend notwendige Renovierungen am Hauptbahnhof Saarlouis

„Wir haben viele Jahre gefordert, dass unser Bahnhof endlich auf Vordermann gebracht wird. Der Kampf hat nun Erfolg gehabt. Die notwendigen Verbesserungen wurden im Rahmen des Programms „Attraktive Bahnhöfe“ vorgenommen. Neue Gestaltungen an Boden und Wand in unserem Hauptbahnhof, neue Sitzmöbel aus Holz, LED-Leuchten für mehr Licht und weniger Verbrauch, automatisch öffnende Türen und ein sauberer Innenraum. Das ist gut“, so die beiden Saarlouiser Landtagsabgeordneten Marc Speicher und Raphael Schäfer. „Ich habe 2010 zusammen mit Benedikt Loew vom Städtischen Museum die Ausstellung 100 Jahre Hauptbahnhof organisiert. Umso schöner ist es, jetzt zu sehen, dass die Bahn in Saarlouis investiert. Gerade die Bemalung an der Wand im Bahnhofsgebäude zur Geschichte von Fraulautern, Roden und Saarlouis ist sehr gelungen. Eine echte Aufwertung für unsere Heimat und die Menschen, die jeden Tag pendeln und auch für diejenigen, die in Saarlouis ankommen“, sagt Marc Speicher. 

Insbesondere gelte der Dank dem Bundestagsabgeordneten Markus Uhl MdB, der sich als langjähriges Mitglied im Verkehrsausschuss sowie als aktuelles Mitglied im wichtigen Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag für das Programm stark gemacht hat. Speicher und Schäfer: Markus Uhl hat Saarlouis bereits mit den beiden Zuschüssen zur Sanierung der Kirche Sankt Ludwig geholfen. Auch die Sanierung unseres Bahnhofs ist eine wichtige Sache für uns in Saarlouis.“ Die Bahn hat rund 170.000 Euro für Saarlouis investiert und damit das Eingangsportal der Stadt Saarlouis deutlich aufgewertet. Hoffentlich bleibt es jetzt auch sauber!