Nachruf

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

Am 15.01.2022 verstarb unser unser Freund und langjähriger Schriftführer Josef Theobald an den Folgen seiner schweren Erkrankung.

Josef Theobald wurde am. 6. Juli 1956 geboren und1963 eingeschult. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann / Ausbilderqualifikation studierte er an der Fachhochschule des Saarlandes (HTW Saar) Betriebswirtschaft. 1985 wurde er Mitglied im Ortsvorstand des Sozialverbandes VdK Roden und arbeitete 25 Jahre in Landesgeschäftsstelle Saarbrücken.

Seine vielseitigen Interessen galten besonders dem Kurzwellen-Empfang, der Kirchengeschichte, christliche und jüdische Theologie bzw. der Sozialismusgeschichte und der Heimatkunde.

Wir sind Dankbar für sein großes Engagement für unseren Heimatkundeverein sei es als langjähriger Schriftführer, Redakteur unserer Webseite, wissenschaftlich Forschender in Bereichen der heimatkundlichen und sonstigen Themen der lebendigen Heimatkunde und Zeitgeschichte.
Er war ein fester, sehr wichtiger Bestandteil unseres Vereines und so behalten wir ihn auch in allerbester Erinnerung.